cosa Kosmetik

img_5369

Hallo ihr Lieben,

in der letzten Zeit kam ich leider nur sehr wenig zum Bloggen, weil ich mitten in der Klausurenphase stecke. (HILFE!)

Heute melde mich jedoch mit einem Thema, welches mir wirklich sehr am Herzen liegt und zwar ist das die tierversuchsfreie Kosmetik.

Leider arbeiten auch heute noch sehr viele bekannte und große Kosmetikmarken mit Tierversuchen – auch wenn diese nicht unebdingt notwendig sind. Umso bewundernswerter finde ich es, dass es Firmen gibt, die ihre Kosmetik 100% tierversuchsfrei anbieten.

Ich möchte Euch an dieser Stelle gerne das Unternehmen Cosa Kosmetik vorstellen.

Ich durfte einige ihrer Produkte testen und bin total begeistert. Vor allem den Lipbalm finde ich wirklich empfehlenswert.

 

img_5370

img_5371

img_5372

img_5373

img_5360

Da bekanntlich das Beste zum Schluss kommt, habe ich noch ein Giveaway auf Instagram für euch.

Vielen Dank an Cosa Kosmetik.

 

 

 

 

 

 

 

SpotterBee

img_4756

SpotterBee – das Must-Have für Schusselköpfe

Hallo ihr Lieben,

wer von Euch hat auch schon häufiger seinen Schlüssel verlegt und stundenlang gesucht, obwohl er sich in der Handtasche befand? Wer hat schon häufiger den Schlüssel in die Mülltonne geworfen und den Müllsack in der Hand behalten?

Na, wem kommt das bekannt vor und wer kann die Fragen mit einem JA beantworten? Dann Herzlich Willkommen im Team der Schusselköpfe.

img_4758

Die Firma SpotterBee hat nun die optimale Lösung für uns. Dank der kleinen Bee kann man sich seine wertvollen Gegenstände (die man häufig verlegt) mit dem Smartphone per Bluetooth verbinden. Ich benutze die Bee an meinem Schlüssel, aber die Verwendung ist völlig frei und euch überlassen. Man kann sogar mehrere Bee’s mit dem Smartphone koppeln! Klinst super, oder?

Seitdem ich die Bee verwende, sehe ich immer ob mein Schlüssel gerade in meiner Nähe ist.

Hier habe ich Euch nochmal Screenshots der App eingefügt:

img_4759img_4760

Wer jetzt neugierig geworden ist und die Bee auch haben möchte – für den habe ich etwas.

Hier gibt es GRATIS Bee’s.

Liebe Grüße

Saskia

Oh, Red Trousers!

Hallo ihr Lieben,

der Sommer kommt endlich – Die Tage werden länger und es wird endlich wärmer.

Zeit für mein erstes Sommeroutfit aus Ibiza.

img_4607

ertwetertdsafsad

Ledersandalen: H&M – leider nicht mehr erhältlich

Hose: Stradivarius – http://www.stradivarius.com/de/kleidung/hosen/sarouel-hose-c1317529p7048001.html?categoryNav=1317529&colorId=160&bundleId=7231506&defaultColorId=160

Top: Stradivarius – http://www.stradivarius.com/de/kleidung/tops/crop-top-mit-aussparungen-c1317535p7349507.html?categoryNav=1317535&colorId=004&bundleId=7346003&defaultColorId=004

Uhr: Bullazo – https://www.bullazo.com/en/classic-uhren/32-uhrclassicsilverblack-711730597059.html

X, Saskia

 

Review: Apartamentos Llobet, Ibiza Stadt

Hallo ihr Lieben,

viele von Euch haben schon mitbekommen, dass ich über Pfingsten die freien Tage auf meiner Lieblingsinsel Ibiza verbracht habe.

Es war wie jedes Mal traumhaft schön, jedoch hatte ich dieses Jahr zum ersten Mal schlechtes Wetter auf Ibiza.

Übernachtet haben wir die vier Tage in den Apartamentos Llobet in Ibiza Stadt – hierzu nun mein Review:

Zimmer:

img_4580 img_4581

Die Zimmer waren sehr warm gestaltet und total sauber. Ein Apartment bestand aus einem Schlafzimmer, einem Wohn- und Essbereich inklusive Balkon und einem sehr großem Bad. Allgemein kann man sagen, dass das ganze Apartment sehr großzügig gestaltet war und hier auch locker vier Leute übernachten hätten können. Die Küchenzeile war mit einem Elektroherd, Kühlschrank, Mikrowelle und sämtlichen Küchenzubehör ausgestattet.

Negativ ist mir aufgefallen, dass in den Apartments keine Kaffeemaschine und auch kein Wasserkocher vorhanden war. Dies hat mich allerdings nicht weiter gestört, da wir eh Frühstück dazu gebucht hatten. Somit wären wir auch schon beim zweiten Bewertungspunkt dem Frühstück.

Frühstück:

img_4586 img_4587 img_4585 img_4584 img_4583

Das Frühstück fand ich wirklich toll. Es gab von Eiern bis Obst wirklich alles. Besonders zu erwähnen ist, dass Vollkornprodukte und Sojamilch angeboten wurde. Kaffee, Cappuccino, Kakao, Tee…. es wurde wirklich alles angeboten und die Bedienung war super freundlich. Allgemein fand ich den Service im Hotel hervorragend. Wir wurden super herzlich begrüßt und auch als wir Nachts abreisen mussten, wurde uns eine Picknickbox für den Flug zur Verfügung gestellt.

 

Lage:

img_4373 img_4582

Die Apartmentanlage liegt meiner Meinung nach optimal. Die Anlage liegt am Playa de Figuertas, welcher sich zwischen Ibiza Stadt und Playa d’en Bossa befindet. Somit macht man bei der Lage nichts falsch. Wem es zu ruhig ist, der kann fußläufig den Partystrand Playa d’en Bossa fußläufig erreichen (wo unter anderem auch das Space ist). Wer in die Stadt will, kann diese auch innerhalb von 15 Minuten fußläufig erreichen. Ebenfalls positiv ist die direkte Bootsverbindung nach Formentera. (siehe mein letzter Post: Formentera Vibes).

 

Preis-Leistung:

Die Anlage ist für Ibiza-Verhältnisse echt günstig und somit gebe ich dem Preis-Leistungsverhältnis 10 von 10 Punkten.

 

Ich hoffe ich konnte Euch wieder einen ehrlichen Einblick vermitteln.

X, Saskia

 

 

Hotel Review: Adam & Eve – Belek, Turkey

Hallo ihr Lieben,

viele von Euch planen mittlerweile den Sommerurlaub (SUMMER COUNTDOWN: 4 WEEKS, wuhuuu) passend dazu möchte ich Euch ein tolles Hotel in der Türkei in Belek ans Herz legen.

Adam & Eve Hotel *****

adam

 

 

 

 

 

 

 

Das Hotel Adam & Eve ist ein reines AllInclusive Hotel und liegt direkt am Strand. In allen Zimmern ist ein Wifi-Zugang vorhanden, wobei dieser mehr schlecht als recht funktioniert.

Zimmer:

Die Zimmer sind sehr großzügig geschnitten und mit Spiegelwänden verziert. Jedes Zimmer verfügt über einen Jacuzzi, eine große Terasse mit Loungemöbeln und einem begehbaren Kleiderschrank. Ich kann am Zimmer wirklich keine Kritik äußern. Es war sauber, modern und groß. Was will man mehr?!

img_7221 img_7222 img_7223 img_7224

Pool:

Das Hotel verfügt über 2 Pools. Einen Entspannungspool und einen mit Aktivitätenangebot. Beide Pools sind sehr groß und quadratisch geschnitten und vermitteln einen eleganten Eindruck. Am „Partypool“ ist jeden Tag ein Event mit Musik und Tänzern. Am „Relaxpool“ läuft keine Musik und man kann wirklich entspannen. An beiden Pools gibt es Möglichkeiten zu Essen und man wird vom Hotelpersonal bedient, wenn man Getränkewünsche hat. Meiner Meinung nach ist dies die perfekte Kombination für einen Urlaub.

img_7463 img_7475

Strand:

Das Hotel liegt wie bereits erwähnt direkt am Strand und besitzt einen eigenen Steg. Auf dem Steg befinden sich Liegen mit Häuschen, die man sich gegen Gebühr mieten kann. Es gibt allerdings auch normale Liegen, die natürlich nichts kosten. Auf dem Steg gibt es ebenfalls eine Bar und auch hier wird man vom Personal bedient. Den Steg finde ich zwar ganz schön, jedoch spricht mich der Meeresabschnitt einfach nicht an. Ich liebe türkisfarbendes klares Meer. Dies findet man hier definitiv nicht vor.

img_7553 img_7594

Essen:

Zum Thema Essen kann ich nur sagen 10/10 Punkte. Es ist so reichhaltig und wirklich jeder findet hier etwas. Leider habe ich vom Essen keine Bilder, aber man verhungert auf jeden Fall nicht. 😀 Adam und Eve ist eines der wenigen Hotels, in denen es 24 Std. eine Möglichkeit zum essen gibt.

Gesamteindruck:

Der Gesamteindruck des Hotels ist der Wahnsinn! Alles ist mit viel Liebe zum Detail designed und sehr sauber. Langweilig wird einem hier nicht, denn jeden Abend sind Events wie z.B. Lasershows.

img_7286 img_7290

Ich hoffe ich konnte Euch einen ehrlichen Eindruck vermitteln.

Ich kann dieses Hotel wärmstens weiterempfehlen und bin bestimmt bald wieder Gast.

 

 

Formentera Vibes

Schon sehr viele Leute haben mich gefragt, was eigentlich meine Lieblingsdestination ist. Obwohl ich schon viele schöne Fleckchen der Welt besucht habe, muss ich bei der Frage nie lange überlegen. Mein absoluter Place-to-be und alltime-fav ist definitiv die Insel Formentera – bei Ibiza.

Deswegen nun hier meine fünf Highlights der Insel, die man gesehen haben muss:

1. Ses Illetes-Strand – Hier sprechen Bilder mehr als 1000 Worte. Paradies sage ich nur.

ses2

2. Pirata Bus am Migjorn Strand – Diese kleine Strandbar erinnert total an die Hippie-Zeit. Hier trifft man immer super coole Leute und kann auch eine leckere Kleinigkeit essen.

pirata

3. Essen in La Savina – Die Muscheln sind hier definitiv die Besten!

lasavina

4. Cala Saona – Diese Bucht ist ein Traum

cala

5. Hippie Markt auf der Mola – wer bummeln mag, sollte mal beim Hippie Markt auf der Mola vorbei schauen. Hier kann man das ein oder andere handgemachte inseltypische Souvenir finden. :-) Ich habe unter anderem dieses schöne Armband gefunden. Für mich als absoluter Formentera-Liebhaber war es natürlich ein Muss!

hippy

So das waren meine 5 Formentera Tipps. Ich hoffe ich konnte Euch hiermit die Insel auch ein wenig schmackhaft machen.

 

About

Willkommen auf meinem Blog. TheSassy ist ein persönlicher Lifestyle und Mode Blog. Im Mai 2016 habe ich diesen Blog frisch gegründet und bin deshalb auch noch ganz am Anfang.

Kurz zu mir – ich heiße Saskia und bin 22 Jahre jung. Ich wohne in der Nähe von Frankfurt am Main und studiere Marketing. Mode und Reisen sind die Dinge im Leben, die ich liebe. Daran möchte ich Euch gerne teilhaben lassen.

Unbenannt